Blog


Das Ende einer Legende – Haben Kiwis einen hohen Fettgehalt?

06/02/2018
Internet ist eine geniale Erfindung, aber manchmal kann es einem auch ganz schön auf die Nerven gehen. In dem World Wide Web findet man viele fragwürdige Informationen und oft ist es recht schwierig die Wahrheit von der Fiktion zu trennen.

Internet ist eine geniale Erfindung, aber manchmal kann es einem auch ganz schön auf die Nerven gehen. In dem World Wide Web findet man viele fragwürdige Informationen und oft ist es recht schwierig die Wahrheit von der Fiktion zu trennen. Z. B. hast du schon mal gehört, dass Obst zu den dickmachenden Snacks gehört, weil es Fruchtzucker enthält? Wenn ja, dann ist es höchste Zeit diese Legende aus der Welt zu schaffen!

 

 Fantastischer Fakt zu Kiwis1,2!
Zespri Green Kiwi ist ein süßer Genuss, der keine zusätzlichen Kilos auf die Waage bringt
Diese bezaubernde kleine Frucht enthält nur 81 kcal pro 100 g

 

Warum Kiwis eine Ernährungs-Option sind, die nicht dick macht1,2

Why_kiwifruit_isnt_a_fattening_choice

 

Es stimmt natürlich, dass Obst von Natur aus den Kalorien-Lieferanten Fruchtzucker enthält. Allerdings enthalten 100 g Kiwi-Fruchtfleisch wesentlich weniger Kalorien als andere Süßspeisen, wie Kekse, Schokolade und Süßigkeiten. Darüber hinaus bedenke, dass Kiwis vollgepackt mit Vitaminen und Mineralstoffen sind, die wir in den oben genannten Nahrungsmitteln gewiss nicht finden werden! Kiwis machen dick? Wir sind da anderer Meinung!

 

Warum Kiwis dir helfen können ein gesundes Gewicht zu halten3,4

Why_kiwifruit_can_help_you_maintain_a_healthy_weight

Da wir jetzt die Ernährungsmythen aufgeklärt haben, können wir uns nun die Zeit nehmen etwas mehr über diese kleine erstaunliche Frucht herauszufinden. Aktuelle Studien lassen darauf schließen, dass der Verzehr von Kiwis beim Frühstück die Zuckeraufnahme aus der Nahrung in den Blutkreislauf deutlich reduzieren und verlangsamen kann. In diesem Fall hilft der Verzehr von Kiwis das Müdigkeits- und Hungergefühl zwischen den Mahlzeiten zu vermeiden. Jeder, der ein gesundes Gewicht halten möchte weiß, dass gerade die Heißhungerattacken zwischen den Mahlzeiten unsere guten Vorsätze über Bord werfen! Kiwis werden langsam verdaut, weil sie einen niedrigen glykämischen Index (GI) haben. Das kann dir helfen den Blutzuckerspiegel konstant zu halten und den Appetit zu zügeln.

 

Rezepte mit Zespri Green Kiwis, die satt aber nicht dick machen

kiwifruit_tuna_poke

 

Wenn du gerade auf dein Gewicht achtest, ist es sehr praktisch einige leckere Rezepte in der Tasche zu haben, wenn der Hunger kommt. Eines unserer Lieblingsgerichte - der Kiwi-Thunfisch-Tartar (hawaiianischer Fischsalat) - gibt dir ein wunderbares Sättigungsgefühl und kann dir helfen bei der nächsten Mahlzeit nicht zu viel zu essen!

 

Quellen

  1. USDA national nutrient database for standard reference. 28. Auflage 2015 (Nahrungsmitteldatenbank des Agricultural Research Service, USA). Mehr Infos unter: https://ndb.nal.usda.gov/ndb/ (überprüft am 9. Januar 2017)
  2. New Zealand Ministry of Health (Neuseeländisches Gesundheitsministerium). New Zealand FOODfiles 2014 Version 01. Mehr Infos unter: www.foodcomposition.co.nz/ (überprüft am 10. Januar 2017)
  3. Monro J: Kiwifruit – a double agent for glycaemic control and nutrient enhancement (Kiwis –ein Doppelagent für die glykämische Kontrolle und Nährstoffverbesserung): 1st International Symposium on Kiwifruit & Health (Erste internationale Tagung zum Thema Kiwis & Gesundheit)
  4. Mishra S, Monro J: Kiwifruit remnants from digestion in vitro have functional attributes of potential importance to health. Food Chem 2012;135:2188-2194. (Kiwireste aus einem In-Vitro-Verdauungsversuch haben Eigenschaften, die wichtig für die Gesundheit sein können)



VERWANDTE POSTS