Blog


Verdauungsbeschwerden lindern

19/02/2019 19/02/2019
Verdauungsprobleme stressen uns nicht nur körperlich: sie können ebenfalls unsere mentale Gesundheit und unser allgemeines Wohlbefinden beeinflussen.

Pst... Möchten Sie ein Geheimnis erfahren? Wenn es Ihnen manchmal schwerfällt, zur Toilette zu gehen, sind Sie damit nicht alleine. Es ist nicht immer ein einfaches Thema und man spricht nicht gerne darüber, aber es ist ein unglaublich wichtiges Thema. Verdauungsprobleme stressen uns nicht nur körperlich: sie können ebenfalls unsere mentale Gesundheit und unser allgemeines Wohlbefinden beeinflussen. Lesen Sie hier unsere Tipps, um Stress zu reduzieren und Ihnen und Ihrem Körper Komfort zu bieten.

 

 Nicht vergessen!
Wenn Sie sich über Ihre Verdauungsprobleme Sorgen machen oder die Symptome auch nach einer Umstellung der Essgewohnheiten bestehen bleiben, vereinbaren Sie einen Termin bei Ihrem Allgemeinmediziner.

 

1. Essen Sie frisches Obst und Gemüse mit viel Ballaststoffen

week8_Eat_fresh_fruits.png

Sie wissen garantiert bereits über die Verbindung zwischen Ballaststoffen und einer guten Verdauung Bescheid. Aber wussten Sie, dass Zespri Green Kiwis viele Ballaststoffe enthalten? Die löslichen und nicht löslichen Ballaststoffe der Kiwi können den Stuhlgang weicher machen, die Verdauung anregen und Blähungen reduzieren. Außerdem enthalten Kiwis Actinidain, ein natürliches Enzym, dass zahlreiche Proteine spalten kann. Wenn Sie also das nächste Mal Ihrer Verdauung helfen möchten – essen Sie eine schmackhafte Kiwi und denken Sie an diese Fakten!

2. Trinken Sie Wasser

week8_water.jpg

Seien wir ehrlich: ein weicher Stuhl kommt einfacher raus. Stellen Sie sicher, dass Sie die empfohlene Menge von acht Gläsern Wasser pro Tag trinken, um Ihren Organismus zu reinigen und Ihre Verdauungsprobleme zu reduzieren. Wasser hat ebenfalls viele weitere Vorteile. Es hilft dem Körper, Lebensmittel effizient zu spalten und die Aufnahme von Nährstoffen zu verbessern. Nicht vergessen – viele Obst- und Gemüsesorten enthalten viel Wasser! Eine Kiwi ist also eine weitere Möglichkeit, Ihrem Körper Flüssigkeit zu spenden.

 

3. Werden Sie aktiv

post_8_get_active.png

 Wenn Sie sich körperlich nicht wohl fühlen, haben Sie wohl keine Lust, aktiv zu werden. Doch bereits ein bisschen Bewegung reduziert Stress und sorgt für Ausgeglichenheit. Denken Sie einmal darüber nach – Bewegung kann immens gut sein, wenn wir uns innerlich verstopft fühlen! Und jetzt, da der Frühling vor der Tür steht, ist es die ideale Zeit, um nach draußen zu gehen und frische Luft zu atmen!

4. Kein Stress beim Essen

week8_Wraps_tailandeses_starter01-2.jpg

Sich nach einem stressigen Tag an den Tisch zu setzen, sollte ein entspannter und gemütlicher Moment sein. Wenn Sie Verdauungsprobleme haben, bereiten Sie Speisen vor, bei denen sich Ihr Körper und Ihr Geist wohlfühlen. Dieses köstliche Rezept für Salat-Hühnchen-Kiwi-Thai-Wraps ist die perfekte stressfreie Vorspeise voller Ballaststoffe - und was am besten ist: wir haben ein Video vorbereitet, damit Sie sie einfach zubereiten können!



VERWANDTE POSTS