Blog


4 Schritte für die perfekte Reifung von SunGold Kiwis in den Sommermonaten

01/08/2017 01/08/2017
Das Wetter ist super für Grillabende und Outdoor-Spaß im Park oder im Garten. Jedoch stellen uns die Temperaturveränderungen  auch vor eine neue Herausforderung, was das Aufbewahren von Lebensmitteln betrifft.

Der Sommer ist in vollem Gange. Das Wetter ist super für Grillabende und Outdoor-Spaß im Park oder im Garten. Jedoch stellen uns die Temperaturveränderungen  auch vor eine neue Herausforderung, was das Aufbewahren von Lebensmitteln betrifft. Besonders bei frischen Lebensmitteln, wie z. B. Kiwis, stellt sich immer wieder die Frage, ob man sie besser im Kühlschrank aufbewahren oder doch lieber draußen lassen sollte. Und ob man sie zusammen mit anderem Obst oder besser getrennt lagern sollte? Hier kommen ein paar Tipps, mit denen du dir das Kopfzerbrechen erparen kannst: Mit diesen einfachen Schritten kannst du deine Zespri SunGold Kiwis mit dem perfekten Reifegrad genießen.

 

1. Kiwi-Reifeprozess beschleunigen

Speed_UP_the_kiwifruit_ripening_process

Möchtest du, dass deine Kiwi komplett reif wird? Dann kannst du die Kiwis schneller reifen lassen, indem du die Kiwis bei Raumtemperatur in einer Papiertüte aufbewahrst. Wenn du anderes Obst, wie Äpfel, Orangen, Bananen oder Birnen dazulegst, geht es sogar noch schneller!

 

2. Kiwi-Reifeprozess verlangsamen

Slow_DOWN_the_kiwifruit_ripening_process

 

In den wärmeren Monaten reift frisches Obst schneller. Wenn du Zespri SunGold Kiwis für einen besonderen Moment aufbewahren möchtest, dann solltest du sie im Kühlschrank getrennt von anderen Früchten wie Äpfeln, Orangen, Bananen oder Birnen lagern.

 

 Wusstest du schon?
Zespri SunGold Kiwi ist weicher als die Sorte Zespri Green Kiwi. Das bedeutet, dass die Zespri SunGold Kiwis bei Raumtemperatur nicht so lange halten, wie die grüne Sorte. Im Kühlschrank können die goldgelben Kiwis ungefähr eine Woche aufbewahrt werden und schmecken umso besser, wenn das Fruchtfleisch  erfrischend kühl ist

 

 3. Perfekt gereifte Kiwis enthalten viele Nährstoffe

Jetzt kommt der gute Teil: Sobald deine Kiwis den perfekten Reifegrad erreicht haben, ist es an der Zeit, deinen Körper mit einem gesunden Sommer-Leckerbissen zu verwöhnen. Mit nur einer Zespri SunGold Kiwi kannst du deinen tägliche Vitamin C-Bedarf decken1 - ein Vitamin, das dein Körper für eine vitale Ausstrahlung braucht. Darüber hinaus sind Zespri SunGold Kiwis randvoll mit der beeindruckenden Anzahl von 17 essentiellen Vitaminen und Mineralien (einschließlich Antioxidantien) und stehen im Vergleich mit anderen Obstsorten ganz oben auf der Nährwerttabelle2,4

 

4. Genieße den überraschend süßen Geschmack einer reifen Zespri SunGold Kiwi

Enjoy_the_surprising sweetness_of_a_ripe_Zespri_SunGold_kiwifruit

 

Nur ein Biss in eine Zespri SunGold Kiwi und du weißt, der Sommer hat jetzt richtig angefangen! Das Fruchtfleisch ist erfrischend und saftig mit einem Hauch tropischer Frische. Die natürliche Süße dieser gelben Sorte nimmt beim Reifen zu und gibt ihr diesen einzigartigen, harmonischen Geschmack: Das i-Tüpfelchen für schmackhafte Sommergerichte!

Sobald deine Zespri SunGold Kiwis perfekt gereift sind, kannst du sie auch für eines unserer Lieblingsrezepte verwenden, das bei Sonnenschein am besten schmeckt: Zespris leicht gemachter Veggie-Burger. Dieser köstliche Hamburger wird mit Avocados, Kichererbsen und Getreideflocken zubereitet. Das SunGold-Topping verleiht dem Burger eine süße Note und verwandelt ihn in einen klassischen Sommerfavoriten. Vergiss nicht, dich mit Sonnencreme einzureiben!

 

Quellen

  1. USDA national nutrient database for standard reference. Auflage 2015 (Nahrungsmitteldatenbank des Agricultural Research Service, USA). Mehr Infos unter: https://ndb.nal.usda.gov/ndb/ (überprüft am 9. Januar 2017)
  2. US National Library of Medicine PubMed Health (Zentralbibliothek für Medizin PubMed Health). Vitamin C for preventing and treating the common cold (Mit Vitamin C Erkältungen vorbeugen und heilen). Mehr Infos unter: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmedhealth/PMH0010777/ (überprüft am 8. Dezember 2016)
  3. National Institutes of Health (Amerikanisches Gesundheitsinstitut). Vitamin C. Mehr Infos unter: https://ods.od.nih.gov/factsheets/VitaminC-HealthProfessional/ (überprüft am 8. Dezember 2016)
  4. New Zealand Ministry of Health (Neuseeländisches Gesundheitsministerium). New Zealand FOODfiles 2014 Version 01. Mehr Infos unter: www.foodcomposition.co.nz/ (überprüft am 10. Januar 2017)



VERWANDTE POSTS