Blog


Ist Ihr Teenager im Frühling müder als sonst?

11/04/2017 11/04/2017

Es ist doch toll, oder? Der Frühling ist die Jahreszeit, auf die die meisten von uns sich am meisten freuen: Längere Tage, wärmere Nächte, das Versprechen eines Neuanfangs.

Es ist doch toll, oder? Der Frühling ist die Jahreszeit, auf die die meisten von uns sich am meisten freuen: Längere Tage, wärmere Nächte, das Versprechen eines Neuanfangs.

Sie denken vermutlich, dass der Abschied von den tristen Wintermonaten uns Energie und Tatendrang schenkt. Aber für einige, vor allem für Teenager, kann der Frühlingsanfang genau das Gegenteil bewirken. Als so genannte “Frühlingsmüdigkeit” beschreiben Ärzte die Schläfrigkeit oder sogar extreme Müdigkeit, die diese Jahreszeit mit sich bringen kann.

infografia_sleepiness

Warum ist mein Teenager die ganze Zeit über müde?

Jugendliche sind besonders empfindlich für die Frühlings-Asthenie, da ihre biologische Uhr bedeutende Veränderungen während des Wachstums mitmacht. Das bedeutet, dass ihre Unfähigkeit, morgens aus dem Bett zu kommen, nicht gleichbedeutend mit Faulheit ist – auch wenn das natürlich noch dazu kommen kann! Frühlingsmüdigkeit kann zu niedrigen Vitalitätsniveaus bei Teenagern führen, die zusammen mit Schwindel, Muskelverspannungen und Appetitverlust auftreten können.

Die gute Nachricht ist, dass es einige einfache (und leckere!) Möglichkeiten gibt, die Frühlings-Asthenie zu bekämpfen.

teenagers_kiwi

Welche Lebensmittel sind gut gegen die Frühlingsmüdigkeit?

Wenn Sie Vitalität möchten, brauchen Sie Nährstoffe. Eine ausgeglichene Nahrung mit guten Energiequellen, Vitaminen und Mineralstoffen, ist der Schlüssel, um Ihren Körper und Ihre Abwehrkräfte zu stärken – was bedeutet, dass Sie ausreichend Obst und Gemüse benötigen. Das Problem ist, dass das nicht gerade das ist, was Teenager hören möchten. Aber es gibt tatsächlich zahlreiche leckere Arten, sie mit den für ihren Körper wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Bieten Sie ihnen zum Beispiel Snacks und Gerichte an, die einen hohen Vitamin C-Anteil aufweisen, das laut der Studien eine wichtige Rolle im Kampf gegen Frühjahrsmüdigkeit und bei der Erhöhung des Vitalitätsniveaus spielt.1,2   Da unser Körper kein Vitamin C herstellen oder speichern kann, muss es diesem täglich zugeführt werden.1

teenagers_kiwi

Top-Tipp: Bieten Sie Ihrem Teenager ein Frühstück voller Vitamin C!

Der Morgen ist der ideale Moment, um Ihren müden Teenager mit Energie zu versorgen. Es gibt zahlreiche leckere Rezepte zur Auswahl, unter anderem unser Lieblingsgericht: Das Zespri Green Rise and Shine Omelette.  Die Kombination aus Kiwi, Avocado, Rosinen und Truthahn ist eine schmackhafte Art, den Tag zu starten. Da die grünen Zespri Kiwis einen sehr hohen Vitamin C-Gehalt haben3, können Sie das ruhige Gewissen haben, dass Ihr Teenager die für seine Vitalität so wichtigen Nährstoffe erhalten hat. Mit 85mg Vitamin C pro 100g gehören die grünen Zespri Kiwis zu den Obstsorten mit dem höchsten konzentrierten Vitamin C Gehalt – sogar höher als in Orangen1!

Wenn Ihr Teenager Sie also das nächste Mal fragt, „Warum bin ich so müde?”, geben Sie ihm eine grüne Zespri Kiwi!

 

Quellen

  1. National Institutes of Health. Vitamin C. Verfügbar unter: https://ods.od.nih.gov/factsheets/VitaminC-HealthProfessional/ (Zugriff am 15. November 2016).
  2. Carr AC, Bozonet SM, Pullar JM, Vissers MC. Mood improvement in young adult males following supplementation of yellow kiwifruit, a high-vitamin C food. Journal of nutritional science 2013; 2:e24.
  3. New Zealand Ministry of Health. New Zealand FOODfiles 2014 Version 01. Verfügbar auf: www.foodcomposition.co.nz/ ) Zugriff am 15. November 2016).



VERWANDTE POSTS