Blog


Zespri Green Kiwis helfen, den Vitamin-C-Bedarf in der Stillzeit zu decken

07/03/2017 07/03/2017
Der Energie- und Nährstoffbedarf von bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen, z. B. Vitamin C, steigt bei Müttern in der Stillzeit an.

Für Mütter von Babys ist eine ausgewogene Ernährung ebenso wichtig wie in der Schwangerschaft, besonders für stillende Mütter, weil ein Teil der Nährstoffe über die Muttermilch an das Baby weitergegeben wird. Der Energie- und Nährstoffbedarf von bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen, z. B. Vitamin C, steigt bei Müttern in der Stillzeit.1 Beim Stillen ist es daher sehr wichtig, auf eine ausgewogene Ernährung zu achten, damit das Baby all die Nährstoffe erhält, die es für ein gesundes Wachstum und eine Entwicklung unter optimalen Bedingungen braucht.

 


baby_vitamin_C_kiwi
Vitamin C in der Stillzeit

Da Vitamin C eine wichtige Rolle beim Gewebewachstum und bei Gewebereparaturen spielt, ist dieses Vitamin für die gesunde Entwicklung von Säuglingen in der Stillzeit von großer Bedeutung .1 Insbesodnere für das Wachstum von Knochen und Zähnen ist es sehr wichtig. Außerdem braucht der Körper es, um Kollagen zu bilden. Kollagen ist ein essentielles Protein, das in vielen Organen des Körpers vorhanden ist und darüber hinaus an der Wundheilung beteiligt ist.1  Vitamin C hilft auch, das Immunsystem zu stärken und die Abwehrkräfte zu aktivieren, die Ihr Baby vor unzähligen Krankheiten und Infektionen schützen.1

Da Vitamin C ein wasserlösliches Vitamin ist, geht es direkt in die Muttermilch über.1 Ihre Ernährung hat also einen direkten Einfluss auf Ihr Baby.

 


vitamin_C_pregnant_kiwi
Wie viel Vitamin C brauche ich in der Stillzeit?

Der Nährstoffbedarf während der Stillzeit ändert sich, und stillende Mütter brauchen möglicherweise mehr Vitamin C als während der Schwangerschaft.1 Einige Experten empfehlen in der Stillzeit täglich 90 mg von diesem Vitamin zu sich zu nehmen,2 während andere Quellen besagen, dass eine leicht höhere Zufuhr von Vorteil sein kann. Die Europäische Lebensmittelsicherheitsbehörde (EFSA) empfiehlt, dass stillende Frauen 140 mg Vitamin C pro Tag zu sich nehmen sollten - das sind 60 mg mehr pro Tag im Vergleich zu Frauen, die nicht stillen.3

 

kiwifruit_lactation

Zespri Green Kiwis: Eine natürliche Quelle von Vitamin C

Eine gut ernährte Mutter mit einer ausgewogenen Ernährung hat genau die richtige Menge Vitamin C in ihrer Muttermilch. Wenn die Mutter allerdings zu wenig von diesem wichtigen Vitamin zu sich nimmt, dann kann sie auch ihr Baby nicht ausreichend mit Vitamin C über die Muttermilch versorgen. Deswegen ist es so wichtig, auf Vitamin C-reiche Nahrung während der Stillzeit zu achten.

Zespri Green Kiwis mit 85 mg Vitamin C pro 100 g Fruchtfleisch zählen zu den Früchten, die am meisten Vitamin C enthalten – sogar mehr als Orangen und Erdbeeren!4,5 Außerdem haben Zespri Green Kiwis über 17 weitere Vitamine, Mineralien und Antioxidantien und gehören zu den nährstoffreichsten Lebensmitteln überhaupt

 

Quellen

  1. National Institutes of Health (Amerikanisches Gesundheitsinstitut). Vitamin C. Fact Sheet for Consumers (Vitamin C. Datenblatt für Verbraucher). Mehr Infos unter: https://ods.od.nih.gov/factsheets/VitaminC-Consumer/ (überprüft am 7. November 2016)
  2. Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA). Wissenschaftliches Gutachten zu diätetischen Referenzwerten für Vitamin C. EFSA Fachzeitschrift 2013; 11:3418
  3. New Zealand Ministry of Health (Neuseeländisches Gesundheitsministerium). New Zealand FOODfiles 2014 Version 01.
  4. USDA national nutrient database for standard reference. 28. Auflage 2015 (Nahrungsmitteldatenbank des Agricultural Research Service, USA).
  5. Mayo Clinic Drugs and Supplements (Mayo Clinic Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel). (Ascorbinsäure). Mehr Infos unter: http://www.mayoclinic.org/drugs-supplements/vitamin-c/safety/hrb-20060322 (überprüft am 7. November 2016)



VERWANDTE POSTS