Blog


So können Sie die Zespri Green Kiwi essen wo, wann und wie Sie möchten

18/04/2017 18/04/2017

Es gibt wenige verlässliche Dinge im Leben: Autos müssen in die Werkstatt, Freundschaften gehen verloren und sprechen wir gar nicht erst von der Wettervorhersage.

Es gibt wenige verlässliche Dinge im Leben: Autos müssen in die Werkstatt, Freundschaften gehen verloren und sprechen wir gar nicht erst von der Wettervorhersage.

Aber es gibt immer noch einige Dinge, auf die Sie sich verlassen können und die grüne Zespri Kiwi gehört definitiv dazu!

 

1. Nehmen Sie sie überall mit hin!

kiwi_whenever_wherever

Die Zespri Green Kiwi ist leicht zu verzehren und eine tolle Alternative, um immer etwas Gesundes, Schnelles und Schmackhaftes dabei zu haben. Die Kiwis lieben es, überall mit hingenommen zu werden! Lassen Sie sie nicht alleine im Kühlschrank zurück. Nehmen Sie Ihre Kiwi mit zur Arbeit als Nachmittags-Snack oder als kleine Erfrischung nach einem harten Training im Fitnessstudio. Beim Picknick, auf einer Party oder bei einem Spaziergang im Park, die Zespri Green Kiwi ist ein idealer Begleiter…

 

2. Auf Ihre eigene Art

Do it your way

Ein Vorteil der Zespri Green Kiwi ist, dass es KEINE REGELN gibt! Sie können eine Kiwi so zubereiten und essen, wie Sie es möchten. In kleinen Scheiben, zum Auslöffeln, in mundgerechten Stücken (ideal für kleine Kiwi-Liebhaber) – wie auch immer Sie Ihre Kiwi am liebsten essen!

 

3. Ihr gesunder Nummer Eins Snack

Make it your top 1 healthy snack

Wir verbinden Fast Food immer mit ungesundem Essen. Aber die Zespri Green Kiwi ist ein natürlicher To-Go-Snack voller Vitamine. Wussten Sie, dass die grüne Zespri Kiwi eine der gesündesten Obstsorten ist?1 Wenn Sie also das nächste Mal Ihren Snack für unterwegs einpacken, vergessen Sie die Kiwi nicht.

 

 

Für weitere tolle Ideen, wie Sie die Zespri Green Kiwi in Ihr Pausenbox integrieren können, schauen Sie sich diese fantastischen Alternativen für eine langweilige Pausenbox an – die Zespri Green Kiwi schmeckt genauso gut, wie sie aussieht!

 

Referenzen:

  1. New Zealand Ministry of Health. New Zealand FOODfiles 2014 Version 01. Available from: www.foodcomposition.co.nz/ (accessed 15 November 2016)



VERWANDTE POSTS