Blog


Warum du den World Digestive Health Day mit Kiwis feiern solltest

29/05/2019 29/05/2019
Ein paar kleine Änderungen hier und da können deine Verdauung positiv beeinflussen.

Wir sprechen vielleicht nicht viel darüber, aber eine gute und gesunde Verdauung ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Wenn alles wie gewünscht funktioniert, fühlen wir uns leichter, glücklicher und selbstsicherer. Im Gegensatz dazu sind wir gereizt, träge und frustriert, wenn wir Verdauungsprobleme haben. Wenn man ihnen keine Beachtung schenkt, können medizinische Probleme die Folge sein. Aus diesem Grund finden wir es wichtig, am 29. Mai den World Digestive Health Day zu feiern.

Wo liegt die Verbindung zwischen Kiwis und einer gesunden Verdauung?

week-22-Why-you-should-celebrate-World-Digestive-Day-with-kiwifruit-1.jpg

Wie du vielleicht bereits weißt, werden ballaststoffhaltige Lebensmittel (wie frisches Obst und Gemüse) mit einer gesunden Verdauung in Verbindung gebracht. Zespri Green Kiwi enthält nicht nur 3 g Ballaststoffe pro 100 g (es handelt sich also um ein sehr ballaststoffhaltiges Lebensmittel), sondern enthält ebenfalls das Enzym Actinidin, was die Verdauung beschleunigt. Darum empfehlen wir, den World Digestive Health Day mit köstlich erfrischenden Kiwis zu feiern.

Wie kannst du deine Verdauung positiv beeinflussen?

week-22-Why-you-should-celebrate-World-Digestive-Day-with-kiwifruit-2.jpg

Als erstes streiche dir den 29. Mai in deinem Kalender an! Dieser Tag ist der gesunden Verdauung gewidmet, es ist also ein guter Moment, um über deine Gesundheit und dein Wohlbefinden nachzudenken. Erstelle eine Liste der Angewohnheiten, die du gerne ändern möchtest. Trinkst du ausreichend Wasser? Machst du genügend Sport? Isst du ausgewogene Speisen? Ein paar kleine Änderungen hier und da können deine Verdauung positiv beeinflussen. 

Warum ist deine Ernährung ein guter Ausgangspunkt?

week-22-Why-you-should-celebrate-World-Digestive-Day-with-kiwifruit-3.jpg

Es gibt viele Mittel gegen Verdauungsprobleme, aber Problemen natürlich vorzubeugen ist üblicherweise besser, als sie zu behandeln. Unsere Empfehlung ist, eine größere Anzahl frischer und nahrhafter Lebensmittel in deine Ernährung aufzunehmen. Zum Beispiel haben bestimmte Obstsorten eine treibende Wirkung, sodass du öfter die Toilette aufsuchst und deine Verdauung regelmäßiger wird. Aber denk dran – wenn du dir schon einmal über deine Verdauungsprobleme Sorgen gemacht hast oder die Symptome auch nach einer Ernährungsumstellung anhalten, solltest du mit deinem Hausarzt darüber sprechen.

 Top-Tipp
Zwei Zespri Green Kiwis am Tag können deiner Verdauung sehr gut tun

Welche Rezepte empfehlen wir für eine gute Verdauung?

Matcha-chia-bowl_Receta_600x600.jpg

Du kannst den Tag gesund starten, indem du ein köstliches Kiwi-Frühstück zubereitest. Der Morgen ist der perfekte Moment, um dein Verdauungssystem anzuregen, schau dir also dieses köstliche Rezept für einen Matcha-Chia-Pudding mit Kiwi und Minze an (internen Link einfügen). Voller Vitamine und Mineralstoffe, ein idealer Start für die ganze Familie. Lasst uns die Feier starten!