Blog


Zespri® Green Kiwi für Teenager: Wohlgefühl, das von innen kommt

11/10/2016 11/10/2016
Für viele Jugendliche ist es nicht leicht nach der langen Sommerpause wieder in den normalen Tagesrhythmus zu kommen.

Für viele Jugendliche ist es nicht einfach, nach der langen Sommerpause wieder in den normalen Tagesrhythmus zu kommen. Über mehrere Wochen lange ausschlafen, essen, worauf man Lust hat, und die ganze Zeit mit den Freunden rumhängen, führt oft dazu, dass gesunde Gewohnheiten und nahrhafte Ernährung auf der Strecke bleiben.

Aber es gibt auch gute Nachrichten: Der Schulanfang ist eine optimale Chance, um die ganze Familie wieder gesund zu ernähren!

Im Vergleich mit anderem Obst stehen Green Kiwis ganz oben auf den Nährwerttabellen. Mit viel Ballaststoffen und Vitaminen sind sie eine hervorragende Ergänzung für Teenager. Außerdem liefern Kiwis einen großen Anteil an Vitaminen und Mineralien, die die Jugendlichen für ihren aktiven Lebensstil brauchen.

 

Vier Gründe, weshalb Teenager täglich eine Zespri® Green Kiwi essen sollten

adolescents-kiwi

1. Vitamin C-Bombe

Teenager brauchen ein starkes Immunsystem, um so wenig wie möglich in der Schule zu fehlen: Dafür ist Vitamin C genau das Richtige! Dieses essentielle Vitamin aktiviert Enzyme, die eine wichtige Rolle bei der Eisenaufnahme spielen.2 Dies ist ein besonders wichtiger Faktor für junge Mädchen während der Menstruation. Grüne Kiwis sind hervorragende Vitamin C-Lieferanten mit einem wesentlich höherem Vitamin C-Gehalt als Orangen.1

2. Regeneration und Erholung nach dem Sport

Für Nachwuchsathleten ist es wichtig, nicht nur energiereiche Nahrungsmittel für das Training zu essen, sie brauchen auch Nährstoffe, damit sich der Körper erholen kann und fit bleibt. Grüne Kiwis enthalten fast so viel Kalium wie eine Banane.1 Der Körper braucht Kalium, um den Wasserhaushalt zu regulieren und gleichzeitig begünstigt es eine normale Muskelfunktion.

3. Ballaststoffreich

Auch wenn Teenager sich nicht sonderlich um einen gesunden Darm und ein effizientes Verdauungssystem kümmern, ist beides von ausschlaggebender Bedeutung für die heranwachsenden Körper. Grüne Kiwis sind reich an Ballaststoffen. Außerdem enthalten sie Actinidin, ein natürliches Verdauungsenzym, das nur in Kiwis vorkommt. Dieses natürliche Enzym baut Eiweiße von vielen Nahrungsmitteln wesentlich schneller ab, als es die eigenen Verdauungsenzyme alleine könnten.4

4. Lecker und nahrhaft!

Teenager sind für ihre schlechten Essgewohnheiten bekannt. Sie bevorzugen Essen, das lecker schmeckt und welches man schnell mal essen kann, wenn der Hunger aufkommt. Grüne Kiwis gehören zu den Obstsorten mit den meisten Nährstoffen: Eine unschlagbare Kombination aus Ballaststoffen, Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien.1 Teenagergaumen haben Kiwis als köstlich befunden. Dieser leckere und nahrhafte Snack ist also genehmigt!

 

Quellen

  1. New Zealand Ministry of Health. (Neuseeländisches Gesundheitsministerium) New Zealand FOODfiles 2014 Version 01. 
  2. Linus Pauling Institute Micronutrient Information Center. Vitamin C. Mehr Info unter: http://lpi.oregonstate.edu/mic/vitamins/vitamin-C (überprüft am 6. September 2016).
  3. European Food Safety Authority. Fachzeitschrift 2010;8:1815 EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit).
  4. Kaur L und andere: Actinidin enhances protein digestion in the small intestine as assessed using in an in vitro digestion model. (Actinidin fördert die Eiweißverdauung im Dünndarm, wie in einem In-Vitro-Verdauungsmodell ermittelt wurde.) Journal of Agricultural and Food Chemistry (Fachzeitschrift der Landwirtschaft und Ernährungschemie) 2010;58:5068-73



VERWANDTE POSTS