rezepte

Frühstück

Kiwi-Müsli-Triffle

Dieses einfache, schmackhafte Frühstück ist nicht nur köstlich, sondern auch gesund. Dank der Nüsse und der Kiwi ist es reich an Ballaststoffen, die die Verdauung und Darmgesundheit verbessern. Du wirst es lieben!

Rezept reich an Ballaststoffen mit hohem Vitamin C-Gehalt. Eine gute Kaliumquelle und natürliche Folatquelle.

Portionen 4
Zubereitet in 35 min.
Schwierigkeitsgrad
Rezept geeignet für
Flexitarier
nährwertangaben pro portion
Kalorien332.7517%
Fett13.25g19%
Gesättigt5.26g26%
Eiweiß9.75g20%
Kohlehydrate41.25g13%
Zucker25.75g29%
Ballaststoffe4.25g14%
Folat32μg8%
Kalium775.25mg28%
Vitamin C65.75mg88%
Eines Referenzaufnahme des Erwachsenen
Zutaten Zubereitung

Zutaten

Für das Müsli

  • 100 g Haferflocken
  • 10 g geriebene getrocknete Kokosnuss
  • 30 g Nüsse: Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse und Sonnenblumen- oder Kürbiskerne
  • Eine Prise Zimt
  • Eine Prise Ingwer
  • 10 g geschmolzene Butter oder Kokosnussöl
  • 30 g Agave-Nektar oder Ahornsirup
  • Salz

Für den Rest

Zubereitung

  1. Hafer und Nüsse in eine Backform geben und im vorgeheizten Backofen bei 150° 20 Minuten lang backen.
  2. Kokosnuss, Butter und Sirup oder Nektar hinzugeben. Gut vermischen und bei 150° 4 Minuten lang backen.
  3. Aus dem Ofen nehmen und eine Prise Salz und die Gewürze hinzugeben. Vermischen und komplett abkühlen lassen.
  4. Für die Tassen: Die Zespri Kiwis schälen, die Hälfte in Scheiben schneiden und den Rest würfeln. In Tassen oder Gläsern abwechselnd Joghurt, Obst und Müsli schichten. Oben mit den in Scheiben geschnittenen Kiwis und den Trauben verzieren.

VERWANDTE POSTS