rezepte

Hauptspeisen

Carpaccio vom Rind mit Kiwi und Parmesan

Probiere mal dieses schmackhafte klassische italienische Rezept mit viel Proteinen und Ballaststoffen aus. Kann als Vorspeise genossen werden, eignet sich aber auch als Hauptspeise, wenn man eine etwas größere Portion zubereitet.

 

Ein ballaststoffreiches Rezept mit hohem Vitamin-C-Gehalt. Eine gute Kaliumquelle und ein natürlicher Lieferant von Folat.

Portionen 4
Zubereitet in 20 min.
Schwierigkeitsgrad
Rezept geeignet für
Zöliakie
nährwertangaben pro portion
Kalorien25513%
Fett16.7g24%
Gesättigt4.3g22%
Eiweiß19.5g39%
Kohlehydrate5.8g2%
Zucker5.5g6%
Ballaststoffe2.3g8%
Folat34.4μg9%
Kalium503mg18%
Vitamin C34mg45%
Eines Referenzaufnahme des Erwachsenen
Zutaten Zubereitung

Zutaten

  • 300 g hochwertiges Rinderfilet 
  • 50 g gemischte Salatblätter (1 Hand voll)
  • 2 Zespri Green Kiwis
  • 50 g grüne Bohnen
  • 30 g gehobelter Parmesan

 

Für das Dressing:

  • 1 Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Rinderfilet 30 Minuten lang in den Gefrierschrank legen. Sobald es hart genug ist, mit einem scharfen Messer mit breiter Klinge in hauchdünne Streifen schneiden.
  2. Die Scheiben zwischen zwei Frischhaltefolien legen und mit der flachen Seite eines Fleischklopfers oder mit einem Nudelholz flach klopfen bis sie etwas größer und noch dünner sind.
  3. Grüne Bohnen 4 bis 5 Minuten lang dämpfen und dann in Eiswasser abschrecken.
  4. Salat waschen und trocken schleudern.
  5. Zespri Kiwis schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden.
  6. Rinderfiletscheiben auf 4 Teller verteilen, im Kreis anrichten und in der Mitte mit Salat, Bohnen und Kiwis garnieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit ein paar Spritzern Zitronensaft und einigen Tropfen Öl beträufeln. Geriebenen Parmesan darüber streuen und sofort servieren.

VERWANDTE POSTS