rezepte

Hauptspeisen

Vietnamesische Pho mit Kiwis

Bei niedrigen Temperaturen kommt Lust auf warmes Wohlfühlessen auf! Deswegen haben wir uns für dieses Rezept aus Vietnam entschieden und zusätzlich eine ganz besondere Wohlfühl-Zutat hinzugefügt:  Kiwis. Ein gesundes und sehr schmackhaftes Essen, ideal für einen warmen Bauch an kalten Wintertagen.

Ballaststoffreiches Rezept mit viel Vitamin C. Eine gute Kaliumquelle und ein natürlicher Lieferant von Folat.

Portionen 4
Zubereitet in 20 min.
Schwierigkeitsgrad
Rezept geeignet für
Laktoseintoleranz
nährwertangaben pro portion
Kalorien39920%
Fett7.19g10%
Gesättigt1.5g8%
Eiweiß22.71g45%
Kohlehydrate60.93g20%
Zucker6.91g8%
Ballaststoffe3.4g11%
Folat41.87μg10%
Kalium641mg23%
Vitamin C41.97mg56%
Eines Referenzaufnahme des Erwachsenen
Zutaten Zubereitung

Zutaten

  • 600 g Seezungenfilets (oder Filets von anderen Weißfischen)
  • 150 g Shiitake oder Kräuterseitlinge
  • 7 - 8 Tassen Hühnerbrühe
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 Esslöffel Fischsauce (Nam Pla)
  • 1 TL gemahlener Chili
  • 250 g Reisnudeln (nach Packungsanweisungen gekocht und abgetropft)
  • 1 Tasse Bohnensprossen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zespri Green Kiwis
  • Ein paar frische Korianderzweige
  • 2 EL Erdnüsse
  • 2 Limetten

Zubereitung

  1. Hühnerbrühe, Sojasauce, Fischsauce und 2 EL Limettensaft in einen breiten, flachen Topf geben.
  2. Aufkochen, Pilze hinzufügen und bei niedriger Hitze 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Fischfilets in den Topf geben und weitere 2 Minuten köcheln lassen, bis der Fisch gar ist, aber noch nicht auseinanderfällt.
  4. Die gekochten, abgetropften Nudeln auf 4 Schalen verteilen und vorsichtig die Fischfilets darauf legen.
  5. Die Brühe darüber gießen und die Pho mit Sojasprossen, feinen Zwiebelstreifen, Kiwiwürfeln ohne Schale, Koriander und Erdnüssen garnieren.
  6. Beim Servieren etwas Limettensaft und Chili zum Abschmecken dazustellen.

VERWANDTE POSTS