rezepte

Vorspeisen

Couscous mit gebackenem Kürbis und Zespri Green Kiwis

Unser Couscous-Kiwi-Salat ist eine leckere, gesunde Rezeptidee für die Mittagspause. Farbenfroh, nährstoffreich und sehr schmackhaft, dank der spritzigen Zespri Green Kiwi und einigen warmen Gewürzen. Kichererbsen und Kürbiskerne sind ausgezeichnete, vegetarische Eiweißquellen und Kiwis sind reich an Ballaststoffen, die die Verdauung anregen und die Darmgesundheit fördern. Diese Mahlzeit kannst du vorkochen. Beachte dabei die Zutaten schichtweise anzurichten und erst kurz vor dem Verzehr zu vermischen, damit das Essen nicht matschig wird.

 

Ballaststoffreiches Rezept mit viel Vitamin C. Darüber hinaus ist es auch eine gute Kalium-Quelle und ein natürlicher Lieferant von Folat.

Portionen 2
Zubereitet in 45 min.
Schwierigkeitsgrad
Rezept geeignet für
Flexitarier
Veganer
Laktoseintoleranz
Zutaten Zubereitung

Zutaten

  • 200 g Kürbis
  • 150 g Couscous
  • 1 Paprika
  • 2 Zespri Green Kiwis
  • 60 g gekochte Kichererbsen
  • 2 EL natives Olivenöl extra
  • 1 EL Zitronensaft
  • ¼ TL Kümmel, gemahlen
  • 1 Prise Zimt
  • ¼ Tasse Kürbiskerne
  • 1 Prise Zimt
  • ¼ Tasse Kürbiskerne

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 °C vorheizen. Kürbis schälen und die Kürbiskerne entfernen.
  2. Das Kürbisfleisch auf ein Backblech legen, mit Alufolie abdecken und backen, bis es weich ist. (Je nach Größe das Kürbisfleisch in Würfel schneiden. Die Backzeit sollte ca. 30 Minuten dauern.)
  3. Aus dem Backofen nehmen, Alufolie abnehmen und zum Erkalten beiseitestellen.
  4. Couscous in eine Schüssel geben. 2 Tassen Wasser aufkochen und über den Couscous gießen. Mit einem sauberen Tuch abdecken und 10 Minuten quellen lassen. Mit einer Gabel umrühren und abkühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Paprika waschen, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Zusammen mit den gekochten Kichererbsen in einen Behälter füllen.
  6. Kürbis und Couscous hinzufügen, sobald beides erkaltet ist.
  7. Mit Salz, Olivenöl, Zitronensaft, gemahlenem Kümmel und Zimt anmachen.
  8. Kiwis schälen, klein schneiden und damit das Gericht garnieren.
  9. Mit Kürbiskernen bestreuen.
  10. Im Kühlschrank aufbewahren.

VERWANDTE POSTS

weiterlesen
— 27/11/2018

Blähungen & ballaststoffreiche Nahrungsmittel

Ratschläge zur gesunden Ernährung ändern sich ständig. Wenn du auf deine Ernährung achtest, kann es eine wahre Herausforderung sein, die wichtigen Informationen der aktuellen Ernährungskonzepte herauszufiltern.