Über Zespri

UNSERE GESCHICHTE

1904

1904

Ist das Jahr, in dem alles begann: Isabel Fraser, eine Lehrerin aus Wanganui (Neuseeland), kehrte mit schwarzen Samen der Actinidia deliciosa von einer Reise nach China zurück, die vom Gärtner Alexander Allison gepflanzt wurden.

1905

1905

Wuchsen die ersten Kiwis, damals noch chinesische Stachelbeeren genannt, auf neuseeländischem Boden.

1928

1928

Stellte einen Durchbruch im Anbau der Kiwis dar. Dem Gartenbauwissenschaftler Hayward Wright gelang es, eine außergewöhnliche Sorte der chinesischen Stachelbeere zu entwickeln, die sich durch eine ovale Form, einen leckeren Geschmack und eine lange Haltbarkeit auszeichnete. Bis heute ist die Hayward-Sorte praktisch synonym für die populäre grüne Kiwi.

1934

1934

Baute Jim MacLouglin chinesische Stachelbeeren auf seinem Grundstück in Te Puke in der Bay of Plenty (Bucht des Überflusses) an. Der vulkanische Boden und das milde Klima an der Nordküste stellten sich als ideal für den Anbau heraus. Die erste Ernte war ein enormer Erfolg und wurde auf dem lokalen Markt verkauft. Schon bald baute MacLouglin nur noch chinesische Stachelbeeren auf einer Gesamtfläche von 3 ha an.

1952

1952

Gab MacLouglin dem Kiwi-Geschäft einen neuen Impuls, als er 20 Kisten seiner Früchte nach England exportierte. Sie wurden auf dem Covent Garden Obstmarkt in London verkauft. Der Geschmack der Kiwis kam so gut bei den Kunden an, dass der Abnehmer sofort 1500 Kisten für die nächste Saison bestellte.

1959

1959

Wurde die chinesische Stachelbeere in Kiwi umgetauft, nach dem kleinen neuseeländischen Landvogel und dem Beinamen der Neuseeländer.

1997

1997

Die Zespri Kiwifruit - Marke entstand mit der Gründung von Zespri Kiwifruit International Limited – eine globale Marketing-Organisation. Warum Zespri? Studien zufolge wird das Wort Zespri mitDynamik“, „Gesundheit“, „Leben“, „Nährstoffreichtum“ usw. in Verbindung gebracht, was unsere Frucht bestens beschreibt.

2001

2001

Begann Zespri Kiwifruit ganzjährig zu liefern.

2013

2013

Zespri ist das erste Unternehmen in der Branche der Frischwaren, das ein biologisch abbaubares Obstetikett für die Bio- Kiwis verwendet.